Pebble Beach Golf Links

18 11 2008

pebble_beachDie US Open werden 2010 wieder in Pebble Beach gespielt, deshalb dachten Chris und ich, dass wir den Kurs vorher noch mal gehen sollten.  Ich habe um 12.30 das zweit Set aus dem Keller geholt und bei verregnetem Herbstwetter mir ein Taxi geschnappt, um mich auf den Weg zu machen. 30 Minuten später standen wir bei angenehmen 20 Grad am 1. Loch in Pebble Beach. Statt 500$ Greenfee pro Nase, hat der Spaß uns 40 EUR pro person gekostet. Das sind die Vorteile des Golfsimulators, nach 30 Minuten Anfahrt kann man jeden Platz der Welt spielen.

Nach kurzer eingewöhnungszeit kamen wir ganz gut mit dem Simulator zu recht. Die Drives waren alle etwas kürzer als in Wirklichkeit, die Seeluft des Links Kurses fehlte, aber ansonnsten ein tolles Erlebnis, dass auf jeden Fall in kürze wiederholt wird.

Hier noch ein paar Bilder vom Golfsimulator.

p1000128-medium

Hier sieht man die Anlage, Lounge mit gemütlichen Ledersesseln und Big Screen Golf Channel. Im Hintergrund 8 Boxen auf zwei Etagen. Das Ganze wird durch eine schöne Bar ergänzt.

p1000121-mediumChris in Action!

p1000125-mediumDer Schlag ging in den Bunker.

Ich hab meinem Freund Andy noch versprochen seinen Poker Blog zu erwähnen. Hat sich das Ziel gesetzt in den nächsten Monaten 10K beim HU Cash zu grinden, nachdem er auscashen musste.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: