Es ist mal wieder Zeit

25 08 2009

Ich musste aus zeitlichen Gründen ein paar Posts aufschieben, aber jetzt muss es dann auch mal wieder weitergehen… ein Blog ohne Updates ist ja nicht grade das Gelbe vom Ei.

Bei Titan Poker lief überhaupt nichts, aber ich habe auch nicht besonders viele Turniere gespielt, deshalb zweifel ich etwas daran, ob es etwas mit den gesponserten Sonntagsturnieren wird. Falls nicht ist es kein Beinbruch, wäre natürlich nice aber nicht zwingend notwendig. Mein Stakingangebot steht immer noch, ich werde hierzu jedoch noch einen gesonderten Post schreiben.

LuckyAce hat mir das leben etwas schwer gemacht, wie am folgenden Graf zu erkennen ist, immer all-in mit der besten Hand, aber dann kam der Suckout. Hier die besten Beispiele alle NL100, ich verzichte mal auf die Hand Histories. 33 auf nem K3x Board, wir enden All-in und mein Gegner zeigt, KQo und verliere den Pot gegen runner runner Flush. Ein Paar später verliere ich gegen den gleichen Donk mit AA gegen TT all-in preflop, River T. Dann noch in der gleichen Session AT vs A2, Flop AT2, wir enden All-in und der Turn bringt eine dreckige 2 ;)! That’s Poker.

-ev

Die obere Kurve zeigt den All-in EV und die Untere das reale Resultat.

Die letzten Sessions liefen um einiges besser, aber es konnte auch nicht mehr schlimmer werden.





Prost – wie wärs mit ’ner Session 200/400 PLO?

1 08 2009

Warum nicht noch mal Gas in den Nosebleeds geben, nachdem man sich ordentlich einen hinter die Birne gezimmert hat?

Hier ist Jeff Williams und Crew in Action. Jeff Williams kennt man vorallem durch seine Sieg beim EPT Grand Final.





Immer munter hoch und runter

2 07 2009

… und das in allen möglichen Lebenslagen.

Fangen wir mal mit dem Thailand Urlaub an. Ich spiele immer 2-3 richtig gute session und dann kommt eine, wo alles schief läuft standard Setups, verpasste Flops und sehr, sehr viele Draws ins nirgendwo. Heftig war eine session wo ich am gleichen Tisch zweimal mit middle set in ein top set gerannt bin, beim zweiten mal wars ein 220 Pot. Kurz darauf gings dann steil nach oben in einer Kombination aus einer super NL200 Short Stacking Session, gefolgt von einer genau so guten NL 50 Session.

Short Stacken ist so ’ne Sache eigentlich mag ichs nicht besonders, weil es ziemlich öde ist und nicht viel mit Pokern zu tun hat. Auf der anderen Seite gibt es extrem viele schlechte NL200 Spieler bei LuckyAce, wodurch mam extrem viel Value hat, wenn die Hände halten.  Heute hielten sie keinen meter was wieder eine kleine abwärts Kurve zur Folge hatte. Ich werde wahrscheinlich den mittelweg gehen und Full Stack NL100 spielen.

Den Grafen liefere ich ASAP nach, ich sitze grade vor meinem „richtigen Computer“ und HEM liegt auf dem Notebook.

Beim Golfen geht’s ähnlich – par, bogie, par, par und dann kommt irgendwann das Disaster und mein Spiel fliegt völlig auseinader. Golf kann sowas von brutal sein, alle die selbst spielen, können mir da sicher beipflichten.

Zu guter letzt: Ich habe aufgrund des Big-Blind.com SNG Leader Boards wieder angefangen etwas SNGs zu spielen. Ich bin im Plus, aber erfolgreich ist was anderes. Die Preise für das Leader Board sind etwas umgemacht worden und es geht jetzt statt des Graz Tickets um $3.600 Cash Preisen verteilt auf zwei Leader Boards zu je $1.800 – die Top10 bekommt die Preise. Es sieht so aus als würden nur um die 15-20 Spieler teilnehmen, da rechne ich mir trotz meiner bescheidenen SNG Skills ganz gute chancen aus. Auf Big-Blind.com gibts mehr infos zum Leader Board.





5K für Thailand – Woche 4

24 06 2009

Diese Woche habe ich wieder ein bisschen gespielt, nach einigen Rollercoaster Sessions bin ich auf einem Plus von ca. $80 gelandet. Nichts zum Feiern, aber immerhin im Plus. Sehr viele Setups – Set vs River Straight, Set vs River Flush, two pair vs Set, usw. die Klassiker halt. Bei besseren Spielern, hätte ich ein dickes Minus eingefahren, aber dank der LuckyAce Donks bin ich im Plus.

Folgende beschreibt das Niveau ganz gut – Big Blind special ;) :

***** LuckyAce Poker Hand History for Game 197138437 *****
$50.00 USD NL Texas Hold’em – Monday, June 22, 10:18:35 ET 2009
Table Chia (Real Money)
Seat 2 is the button
Seat 2: HERO ( $44.25 USD )
Seat 5: raffi25 ( $50.60 USD )
raffi25 posts small blind [$0.25 USD].
HERO posts big blind [$0.50 USD].
** Dealing down cards **
Dealt to HERO [  5s 3d ]
raffi25 raises [$0.75 USD]
HERO calls [$0.50 USD]
** Dealing Flop ** [ 5d, 5c, 3c ]
raffi25 bets [$0.50 USD]
HERO calls [$0.50 USD]
** Dealing Turn ** [ Jd ]
raffi25 bets [$49.10 USD] <– LOL – im Pot sind $3 und Donk shoved $50…
HERO calls [$42.75 USD]
** Dealing River ** [ Kh ]
HERO shows [5s, 3d ]
raffi25 shows [Ks, Jc ]
HERO wins $87.50 USD from main pot
raffi25 wins $6.35 USD from main pot

woche4





5K für Thailand – Woche 2

8 06 2009

Die zweite Woche des „please donate for my Thailand trip“ Pojekts is verstrichen und es lief sehr, auch wenn ich nur wenige Hände gespielt habe. Die Spieler bei LuckyAce Poker sind einfach nur weg – zweimal hat mir diese Woche einer seinen Stack mit 2nd Pair geschenkt.

***** LuckyAce Poker History for Game 231275976 *****
$0.25/$0.5 Blinds No Limit Hold’em – *** 06 07 00:35:27 2009
Table Copenhagen (Real Money)
Seat 4 is the button
Total number of players : 5
Seat 3: HERO ( $94.83 )
Seat 4: mjoy ( $75.25 )
Seat 7: James1105 ( $29.12 )
Seat 8: LDD614 ( $21.87 )
Seat 10: LocoDonkey ( $51 )
James1105 posts small blind [$0.25].
LDD614 posts big blind [$0.5].
** Dealing down cards **
Dealt to HERO [ Ks As ]
LocoDonkey folds.
HERO raises [$2].
mjoy folds.
James1105 calls [$1.75].
LDD614 folds.
** Dealing Flop ** [ Kc, 2h, Qh ]
James1105 bets [$2.5].
HERO raises [$8].
James1105 calls [$5.5].
** Dealing Turn ** [ 3c ]
James1105 bets [$10.12].
HERO raises [$49.84].
James1105 calls [$9].
** Dealing River ** [ 5c ]
** Summary **
HERO shows [ Ks As ].
James1105 shows [ Jd Qc ].
HERO collected [$86.53].

Die andere Handhistory kann ich grade nicht finden, aber da meinte es mein Gegner besonders gut mit mir und hat mir seinen $58 Stack mit 2nd Pair überlassen, indem er meinen $25 Riverbet gecalled hat – die Reisekasse sagt DANKE!

woche2

Wie gesagt, ich habe nicht viel gespielt – 1,2K Hände – aber konnte die Reisekasse trotzdem auf $570 ausbauen und liege jetzt bei 21,35 bb/100 – so darf’s gerne weitergehen…

Wer den Spaß mal ausprobieren möchte bekommt bei LuckyAce einen 100% bis $400 Bonus, von dem 25% direkt zur Verfügung stehen. Deshalb empfiehlt es sich gleich $400 einzuzahlen, dann bekommt sofort $100 aufs Konto und kann mit $500 die Tische unsicher machen. LuckyAce hat grade ein neues Reward Programm eingeführt, bei dem man bis zu 36% Rakeback bekommern kann. Vielleicht sieht man sich ja bald im Fischtank.





5K für Thailand – Woche 1

3 06 2009

Wie vor kurzem berichtet habe angefangen mir meinen Thailandurlaub, der im Januar ansteht, zu erspielen. Das Ziel ist die Startbankroll von $1K auf $5K hochzuspielen. Die erste Woche ist vorbei und es ist Zeit für einen kleinen Status.

Fortuna meinte es anfangs extrem gut mit mir, nach 1.5K h Händen lag ich bei 50bb/100 – ich habe getroffen wie ein junger Gott. Alle Setups sind positiv für mich ausgefallen, meine Draws kamen an usw. Die NL50 Luschen bei Lucky Ace Poker, die gerne mal mit Top Pair abstacken, obwohl ein Blinder sehen müsste, dass sie Meilenweit hinten sind,  machen das ganze natürlich noch lukrativer.

Zum Wochenende hat sich das ganze Bild leider etwas verzerrt, besonders habe ich noch eine Session am Samstag im Kopf, wo kein Draw ankam und ich 2-3 mal mit 2 Paar in ein Set oder höhere 2 Paar gerannt bin. Glücklicherweise bekam ich zwischendurch immer mal wieder ein paar Geschenke in Form von Crazy Calls.

Wie man am Graphen sehen kann war fing das Rollercoaster Wochenende ca. bei Hand 2000 an und hoffentlich ist jetzt auch erstmal schluss mit den Swings. Trotz Swings bin ich recht zufrieden mit der ersten Woche, die $355 einbrachte und mit 17bb/100 zu ende ging.

woche1





Home Games – we like

31 05 2009

chipsFreitag Abend war endlich mal wieder ein Homegame bei einem bekannten angesagt. Wie immer fing der Abend mit der Diskussion an, ob wir mit einem kleinen Turnier anfangen sollen, oder gleich Cash Game spielen sollen, leider hat sich die Turnierfraktion durchgesetzt. Also ging es mit einem €100 SNG los – summa summarum: Ich war lange Chipleader und bin dann gemetzelt worden. Erst verliere ich mit TT vs. 88, river 8. Dann gegen einen Sort Stack mit Q4 vs. J9, dann nochmal gegen den gleichen mit AJ vs 78 und schließlich mit 99 vs AK – ouch and game over…

Da schon 3 Leute vor mir rausgeflogen waren, haben wir gleich das Cash Game gestarten 1/2 mit freiwilligem Straddle, der fleißig genutzt wurde – Action Poker Deluxe. Alles lief nach Plan und ich konnte meinen Stack ohne große Probleme ausbauen. Bis ich ich einem großen Flip um €270 verloren habe, mit AK vs 99 – Flopp J99 ;) Leider hatte abgelehnt die Hand 2 oder 3 laufen zu lassen, mit allen 9en aus dem Spiel hätte ich ganz gute chance auf einen Split gehabt. Naja, was soll’s – ich hatte genug Penunsen dabei.

Der Gastgeber fing jetzt nach einigen Drinks und Sportzigaretten an zu spewen – leider bekam ich dank schlechter Karten nie die gelegenheit mit ihm zu Tanzen. Innerhalb einer halben Stunde hat er €600 mit Kamikaze Moves verschleudert, welches recht außergewöhnlich war, da er eigentlich ein sehr guter Spieler ist. Naja, zu viel Alkohol ist dem eigenen Spiel selten dienlich.

Jetzt kam meine Hand gegen Spewy 44 in einem 3 way Pot, der Preflop standard auf 17 geraist war. Flop eine schöne 4 und ich schieße 32 in dem 50’er Pot und dann sagte Spewy die Worte auf die ich gehofft hatte: All-in und schob 150 in die Mitte, der dritte Spieler hatte leider nichts gefangen. Insta Call und Spewy ist mal wieder mit Nothingham All-in gegangen und war jetzt broke und wir haben einstimmig beschlossen, dass keiner ihm Geld leiht. €800 mit Kamikaze Moves zu verzocken ist genug für einen Abend.

Das Spiel schlief jetzt etwas ein, erstens weil Spewy draussen war und zweitens weil alle recht große Stacks hatten, mit €450 vor mir war ich der Shortstack… Nach einigem hin und her gelang es mir die anderen zu ner Runde Pineapple zu überreden, um wieder etwas Action ins Spiel zu bringen. Leider war damit nach zwei Runden wieder Schluss. Wir beschlossen jetzt noch eine halbe Stunde zu spielen, welches eine richtig Gute entscheidung für mich war.

65 SUITED im CO und ich mache einen standard „Straddle“ Raise auf 17, und SB erhöht recht schnell auf 50. Ich war mir jetzt recht sicher, dass er AK, oder JJ+ und mit 65s bin ich gegen seine Range  nicht super, aber ganz OK drinne. Der Flop kommt 73 und jetzt wird der Dealer gefragt, ob er noch ein Bier möchte, woraus sich eine heitere Unterhaltung entwickelt und vergisst völlig die letzte Karte zu dealen. Das könnte ein Traumflop für mich werden und deshalb lasse ich den Dealer in ruhe und überlasse es einem der anderen Spieler ihn an die letzte Karte zu errinnern, um mir nichts anmerken zu lassen. Catchiiing – 4, eine besser getarnte Straße konnte ich mir nicht erhoffen! SB überlegt jetzt etwas und geht jetzt All-in. Insta Call mit den Nuts und er dreht etwas bedrüppelt TT um. Er schüttelt jetzt den Kopf und kann es kaum fassen, wie mies er die Hand gespielt hat. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt 412 vor mir liegen und war immernoch der Shortstack – Double up und ein schönes Plus für den Abend. Nach der Hand schief das Spiel völlig ein und wir beschlossen auf zu hören.








%d Bloggern gefällt das: