Sieg mit Ansage ;)

24 04 2011

Gestern hatte ich noch geschrieben: „Beste Platzierung war bisher ein 3. Platz, aber da sollte im Laufe der nächsten Tage mehr drin sein.“. Zack bum, gesagt, getan und gestern Nacht den Sieg bei einen kleinem Turnier bei SunPoker gesichert. 3 Handed sah es noch nicht nach Sieg aus, aber ich konnte mich ohne Karten zu bekommen auf 10-20BB halten. Nachdem ich 2x durch den Chipleader gedoppelt habe, danach den anderen anderen vor die Tür gesetzt habe, hatte ich Heads-Up einen 2:1 Chiplead. HU war nicht unbedingt die große Stärke meines Gegners, den ich  easy runter grinden konnte.

Heute Abend stehen u.a. das 250K bei Party Poker und das 200K bei SunPoker auf dem Programm.





Frohe Ostern!

23 04 2011


Es ist schon etwas her seit dem letzten Eintrag, hab oft daran gedacht, dass ich mal wieder etwas schreiben müsste. Jetzt hab ich endlich mal den Gedanken in die Tat umgesetzt.

In den letzten Monaten ist nicht so sehr viel passiert, da ich aufgrund von Meniskusproblemen, und daraus entstandener OP recht unmobil war. Pokermäßig sind die most notables 2 Top 20 Runs bei Party Pokers 250K, beide male etwas ungünstig raus geflogen, that’s poker… Dazu später vielleicht mehr. Cashgames hab ich ein beden liegen lassen, da die letzten beiden Sessions ein nettes Loch von 1,5K in meiner Bankroll hinterlassen haben.

Comeback bei SunPoker mit recht gutem Start, habe da jetzt 16 Turniere gespielt, 6 ITM, davon 3 Final Table. Beste Platzierung war bisher ein 3. Platz, aber da sollte im Laufe der nächsten Tage mehr drin sein.

Ich muss los, der Einkauf wartet – frohe Ostern!





ship it – 2 final table an einem Abend, 1.&2. Platz

7 10 2010

Der Abend fing mies an, aber die letzten beiden Turniere waren 2 Final Table. Ein Sieg und ein zweiter Platz – ship it!

Jetzt hat der Tournament Bug mich in Beschlag genommen. Waren zwar beides nur kleine Cashes  aber zusammen fast 800 Bucks.  Jetzt erschma ab ins Bett, morgen muss ich früh Raus.





WSOP 2010 – Tournament of Champions – Teil 1/2

11 08 2010

Der Final Table des WSOP 2010 Tournament of Champions, mit dabei: U.a. Barry Greenstein, Annie Duke, Erik Seidel, Howard Lederer und Johnny Chan.

Den Rest des Beitrags lesen »





WSOP 2010 – 50K Players Championship – Teil 1/2

8 08 2010

Hier ist der erste Teil der WSOP 2010, Poker Player Championship Final Table. Mit dabei sind David Baker, John Juanda, Michael “the Grinder” Mizrachi, Robert Mizrachi, David Oppenheim und Vladimir Schmelev.


Den Rest des Beitrags lesen »





Noch ein OK Cash, am nächsten Final Table

31 07 2009

Man muss die Welle reiten, so lange sie warm ist – getreu dem Motto habe ich gestern nach der Arbeit wieder 5-6 Turniere bei SunPoker gestartet.
Aus zwei der Turniere bin ich gegen runner runner rausgeflogen – erst runner runner Flush gegen mein Top Par. Dann runner runner Straight, wo mein All-in mit 88 auf einem 235 Board von 77 gecalled wird. Turn 6, River 4 – Ouch und Exit. In den anderen Turnieren bin ich mit Flips raus geflogen – win some, lose some.

Anders lief es beim 6K $3 Rebuy. Nach der ersten Stunde hatte ich 13K Chips, dann ist eine Stunde lang nichts passiert, bis zu dieser Hand. Als Vorgeschichte muss man anmerken, dass ich eine Stunde so gut wie keine Pötte gespielt habe, und nur zwei Hände zum Showdown kamen AK und AQ.

Nun zur Hand: Blinds 200/400, Ante: 50
Ich sitze im Small Blind mit T7s
UTG +1 öffnet mit einem Klickraise (ziemlich schwacher Spieler, hat öfter mal schwach eröffnet und dann den Flop gefoldet)
alles folded zu mir – eigentlich wollte ich folden, aber dann entschließe ich mich doch für einen Re-steal und schicke meinen Stack (ca. 11K) in die Mitte. Zu dem Zeitpunkt waren noch etwa 150/600 im Turnier.
BB mucked
UTG+1 überlegt etwas und called donkish mit KQs für 70% seines Stacks. Pech für ihn, der Turn bringt meinen Flush.

Das war die Schlüsselhand im Turnier, da ich von da an den Tisch dominiert habe, und jede Runde 2-3 Mal Blinds und Antes klauen konnte.

Bis zum und am Final Table lief alles nach Plan und somit startete als 2. am Final Table und beendete ihn auch als 2. Ich bin HU mit einem Flush in ein Full House gerannt und hatte danach noch 5 Big Blinds.

Es läuft im Moment und am Wochenende wird die Welle weiter geritten!

Ich diesem Sinne schönes Wochenende!





Endlich mal wieder ein Final Table

29 07 2009

Nach langer Durststrecke war es endlich mal wieder so weit – ein Final Table! Die Lange Durststrecke kommt natürlich nicht von ungefähr – ich habe schon ziemlich lange keine MTTs mehr gespielt. Anfang des Jahres lief es so bescheiden, dass ich beschlossen habe erstmal keine MTTs mehr zu spielen und statt dessen Cash Games gespielt habe.

Gestern hat es jedoch mal wieder in den Fingern gekribbelt und ich habe ein paar MTTs, mit OK Ergebnissen gespielt, gespielt. 5 Turniere davon 3 ITM, zwei der drei Cashes brachten jedoch nur Peanuts. Der dritte wäre jedoch fast Jackpot beim 10K Rebuy von SunPoker geworden, leider hat es nur zu einem 5. Platz an einem eher schwachen Final Table gelangt. AQ konnten trotz 19 Outs am Flop und 25 am Turn (Flush Draw, Gutshot und 2 overs, mit gepaartem Board am Turn) nicht gegen 22 gewinnen.

Die nächste Zeit werde ich vermehrt mit MTTs verbringen, der Final Table hat auf für genügend Motivation gesorgt, um vermehrt MTTs zu Grinden.

Apropos MTTs: Poker Olymp hat heute einen netten Artikel veröffentlicht, der für Anfänger sicher brauchbar ist –> Zum Artikel

PS: Der Golfberich kommt ASAP





3. Final Table, 3. Platz bei SunPoker

24 01 2009

Nach einigen Tours wo ich ganz knapp vorm Final Table raus geflogen bin hat es gestern mal wieder geklappt. Fast das ganze Turnier mein A Game gespielt, gute Karten, keine Suck Outs und vor allem keine Blow-ups. Ab 70 Spieler nach lag ich in der Top 5 und bin einfach Richtung Final Table gecruised.

Das Turnier war ein $50+5 bei SunPoker und ich hab unterwegs ein paar dolle Dinger gesehen, die normal eher bei $5 Tours sieht. Wenn ich nächste Woche ein wenig Zeit habe, werde ich mal ein paar der lustigen Hände raussuchen. Am Final Table hab einen wichtigen Flip verloren, als noch 4 oder 5 Spieler nach waren und der mich zum massiven Chipleader gemacht hätte AQs vs TT.

Als wir noch zu viert waren wurde extrem Agro gespielt, was suboptimal ist, wenn man keine Karte über 9 bekommt. Ich hab zwar ne weite re-steal Range bei 4 Spieler, aber 9 high mit riesem Gap gehört nicht dazu. Ich bin dann letztendlich als 3. mit K9 vs AT raus geflogen. Flop KTx – YEAH BABY, Turn T -DOOOH! Suck, resuck.

3platzsun50





Nächster Final Table

17 01 2009

Gestern war es wieder Zeit für einen Final Table. Bei einem kleinem $30 Turnier bei Party habe ich nach einem Mordscomeback den 2. Platz gemacht. Zu dem Turnier ist eigentlich nicht viel zu sagen, alles relativ Standard. HU hab ich leider mein C Spiel gespielt, weil ich noch bei einem anderem Turnier kurz vorm Finaltable war und noch ein drittes laufen hatte, wo ich auch ganz gut mit dabei war.

Bei dem anderem Turnier bin ich leider als 14. rausgeflogen, shit happens.

Mit dem Final Table sehen meine Stats bei Party recht gut aus: ITM 35% (7/20) und 2 FTs bei 20 Turnieren.

party2

Titan Poker meinte es letzte Woche auch gut mit mir und hat mir einen 15$ cash bonus gegeben, damit ich mal wieder ein paar Hände bei denen spiele. Also stand ne runde Gambling auf dem Programm. Erst das Geld beim BJ verdoppelt, dann alles auf rot gesetzt und wieder gedoppelt, dann mit 60 geshort stacked und dann kam diese Hand.

Max war $284, aber dann ging heute alles schief und ich hab die letzten 120 Dollarones auzgezahlt, um nicht mehr Zeit beim Limit Rushen zu verschwenden. Limit Rush ist schließlich nur witzig, wenn es gut läuft.





Erster Final Table

7 01 2009

Der erste Final Table für 2009 ist realität. Gestern Abend habe ich bei iPoker zusammen mit 240 anderen das 6K Guaranteed gespielt. Nach einem miesen Start habe ich nur noch Push and Pray Poker gespielt und plötzlich war ich mit 50 Spielern nach in der Top 10. Für die Top 30 gabs Geld, also hab ich mit 40 Mann nach noch mal Vollgas gegeben. Nach 5-6 erfolgreichen Resteals, war ich auf dem 2. Platz als die Bubble geplatzt ist. Alle wollte sich ins Geld retten und haben gnadenlos gefoldet.

Nach einem double mit AA gegen AQ (gegen den einzigen der mich gedeckt hatte) war ich Chipleader (noch 25 Spieler) und konnte so bequem an den Final Table cruisen. Leider habe ich in der 5. Hand am FT meinen Stack einem Resteal halbiert – KK wollte er dann doch nicht folden ;). 20 Minuten Später hieß es dann auf dem 6. Platz tschüss – AKs vs 55 – flop 5 und meine Farbe wollte einfach nicht kommen.

Am Sonntag gabs noch einen kleinen Cash bei Party Poker 300K, nix dolles aber immerhin ITM.

Cash Game läuft so lala – bin in ein Paar dicke Setups und Riverbeats gelaufen, die ein paar Stacks gekostet haben. Cash Games spiele ich dieses Monat auschließlich bei Betsson, um ordentlich Punkte für das $7.000 Big-Blind Point Race zu sammeln. Das 1.000$ Ticket fürs Betsson Grand Tournament ist schon sehr verlockend.








%d Bloggern gefällt das: