Runter mit dem Handicap

1 06 2009

putDas kurze Spiel ist schon längere Zeit meine größte Bremse auf dem Weg zum besseren Handicap. Rund um die Greens verschenke ich einfach zu viele Schläge!  Nach dem Motto Gefahr erkannt Gefahrt gebannt, habe ich heute an einem 5 Stündigen Kurzspiel Seminar teilgenommen. 1 Stunde putten, 1 Stunde chippen, 0,5 Mittag, 1,5 Stunden pitchen und 1 Stunde im Sandkasten.

Und siehe da in allen Disziplinen gab es nützliche Tips, die ich ziemlich schnell umsetzen konnte. Auf den Green stand ich zu dicht am Ball und zielte etwas nach links, beim Chip zu dicht am Ball und nicht genug durch den Bann, die Pitches waren gut, aber auch, SURPRISE, etwas zu dicht am Ball und meine Technik im Bunker war voll für die Katz!

Mit den Tips des Seminars müsste ich relativ schnell 5-7 Schläge sparen können, wenn ich weiter dran arbeite wohlgemerkt, leider hilft beim Golf nur Training oder Talent, wenn man sich verbessern will.

Die nächsten 2-3 Wochen werde ich am Kurzen Spiel arbeiten, und wenn ich das Gefühl habe, das alles so weit läuft, muss ich meinem Schwung etwas mehr Aufmerksamkeit widmen. Danach sollte einem niedrigeren Handicap nichts mehr im Wege stehen.





Gute Drives, mieses kurzes Spiel

19 08 2008

Heute ging es wie geplant nach der Arbeit mit Oma und Chris auf den Golfplatz – Kaltstart mit einem Mulligan. Den ersten Drive auch gleich verballert, aber der zweite war dafür Schnurgrade. Durch einen noch besseren 2. Schlag konnte ich mir mit 5 Schlägen ein Paar sichern. Meine Drives waren heute alle gut, immer schöne 220-250m drives, aber das kurze Spiel war für die Katz. Besonder die Schläge mit P, 9 und 8er Eisen habe ich konsequent 15-20m nach links gezogen. Kein Hook, immer grade aber zu weit nach links…

Hier sind noch ein paar kurze Trainingsvideos zum kurzen Spiel.








%d Bloggern gefällt das: